Navigationspfad

A-Jugend gewinnt in Finnentrop und braucht jetzt unsere Unterstützung

Beim Tabellenletzten Finnentrop/Heggen gewann unsere A-Jugend am Freitag Abend ohne Probleme mit 5:1 und erfüllte damit die Pflichtaufgabe vor den beiden letzten Meisterschaftsspielen.

Dabei begann die Partie denkbar unglücklich, denn nach einer Viertelstunde musste Abwehrchef Silas Haase mit Verdacht auf Muskelfaserriss ausgewechselt werden und wird mit großer Wahrscheinlichkeit in den beiden ausstehenden Spielen fehlen. Und auch vor dem Spiel musste der für diesen Tag als Schlussmann eingeplante Nils Beckmann aus gesundheitlichen Gründen passen, weshalb Fabian Segref kurzfristig einsprang.
Für das Spiel hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen und begann verheißungsvoll, ohne aber große Chancen zu kreieren. Die erste nutzte dann Samuel Eickelmann in der 7. Minute sofort und verwandelte per Kopf zum 1:0. Nach 15 Minuten erhöhte derselbe Spieler dann auf 2:0 ehe Blerim Bajgora in der 21. Minute den 3:0 Pausenstand herstellte. Die zweite Halbzeit begann gleich mit dem nächsten Treffer. Der zur Pause eingewechselte Johannes Sabisch staubte zum 4:0 ab. Danach verlor man etwas den Faden und kassierte nach Abstimmungsproblemen sogar den Anschlusstreffer. In der 90. Minute gelang wiederum Blerim Bajgora dann noch der Treffer zum Endstand.
Insgesamt war es ein überzeugender Auftritt unserer Mannschaft. Sie zeigte über 90 Minuten deutlich, dass sie nächste Woche Freitag den Meistertitel feiern möchte. Denn bei besserer Chancenverwertung hätte es gut und gerne zweistellig werden können. 
Unsere A-Jugend hat noch zwei ausstehende Meisterschaftsspiele; beide im heimischen Hensel-Stadion:
Montag 08.05. um 19:30 gegen den SV 04 Attendorn und am Freitag 12.05. ebenfalls um 19:30 Uhr gegen den SC Drolshagen. Beide Spiele müssen gewonnen werden, um die Meisterschaft einzufahren. Jeder Fan, jede Unterstützung zählt!