Navigationspfad

Zweite rutscht trotz Punkt in den Keller

Die in den letzten Spielen nicht von Erfolg verwöhnte Zweite holte heute einen Punkt beim SV Rothemühle.

Damit konnte man sicherlich nicht rechnen, denn der Ex-Landesligist und Tabellendritte war in der 30. Minute standesgemäß mit 1:0 in Führung gegangen durch ein Tor von Nicolas Gerich. Unser Team gab sich aber kämpferisch und sollte dafür auch belohnt werden. Zunächst dezimierte sich der Gastgeber durch eine gelbrote Karte in der 55. Minute. In Überzahl gelang Beytullah Saraydar der umjubelte Ausgleich zum 1:1 (67.). Trotz des Teilerfolgs rutschte man in der Tabelle auf den letzten Platz ab. Kopf hoch, Jungs.